Haben Sie noch Fragen?
Telefon: +49 (0)89 - 29 32 51
Die SchönheitFochtmann Juwelier Und Goldschmiede In München - Stein Nummer 1

der NaturFochtmann Juwelier Und Goldschmiede In München - Stein Nummer 8wird
zur
KunstFochtmann Juwelier Und Goldschmiede In München - Stein Nummer 2
erhoben

Turmalin-Schmuck von Fochtmann
Goldschmiede und Juwelier München

 

Der Turmalin

Ein Regenbogen aus der Natur.

Fast jeder Edelstein, der als Schmuckstück verarbeitet werden kann, weiß vor allem durch seine zauberhafte Farbe zu gefallen. So verbindet man den Rubin klassischerweise mit Rottönen, während ein Smaragd zumeist in grünem Glanz erstrahlt.
Doch Ausnahmen bestätigen bekanntlich die Regel. Denn in der einzigartigen Welt der Gemmologie existiert ein Stein, der in über 100 verschiedenen Farbtönen vorhanden ist.

 

Damit man nicht in Gefahr gerät, sich im „Sog der Farbenvielfalt“ zu verlieren, erfahren Sie auf auf dieser Seite alle wichtigen Fakten zum sogenannten „Chamäleon-Edelstein“.
Begleiten Sie uns also auf die Reise durch die Regenbogenfarben.

Einzigartige Eigenschaften eines außergewöhnlichen Edelsteins

Der Turmalin ist aufgrund seiner farblich äußerst vielfältigen Erscheinung nicht nur für den Edelsteinliebhaber, sondern auch für die Forschung ein kleines Mysterium. Ähnlich wie der Topas gehört die polychrome Schönheit zu den Silikatmineralien, genauer gesagt den Ringsilikaten und stellt somit eine der komplexesten gesteinsbildenden Mineralgruppen dar.

 

Wie bei vielen anderen Edelsteinen beginnt auch die Historie des Turmalins recht früh. Denn laut einer Legende aus dem antiken Ägypten, ist der Turmalin auf seinem langen Weg aus dem Erdinneren hinauf zur Sonne über einen Regenbogen gewandert. Dabei hat er angeblich alle Farben des Regenbogens aufgenommen – und erstrahlt deshalb in so vielen unterschiedlichen Farbvarianten.